Home <
Textversion
Ortschaft Verwaltung Bürgerservice Gesundheit und Soziales Vereine Gewerbe Geschichte Bildergalerie Sport Veranstaltungen private Homepages
www.Saalekreis.de
     
 
Amtsblätter für Bennstedt
Archiv
2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2011
Suchen in den Amtsblättern
       
 
Amtsblatt vom 16.04.2009 für Bennstedt


Den Sternen ganz nah
Ein großes Dankeschön
Eigene Zirkusshow der Kinder der Grundschule Bennstedt
Schnupperstunde in einer Autowerkstatt
1. Basteltreff in Bennstedt



Zu einem sehr interessanten Ausflug brachen wir, die Grundschüler der Klasse 2a und 2b der Grundschule Bennstedt, am 02.04.09 auf.

Im Rahmen des Osterprojektes besuchten wir das Planetarium in Halle und waren dem Sternenhimmel ganz nah!
Wir erfuhren, dass die Frühlingssternenbilder „Krebs“, „Löwe“ und „Jungfrau“ sind und warum Ostern nicht wie Heiligabend immer am gleichen Datum ist.
Es beginnt mit dem Frühlingsanfang, dann müssen wir den Himmel beobachten und auf den 1. Vollmond ganz spannend warten, denn an dem darauf folgenden Sonntag, da kommt der OSTERHASE!
Das ist sehr interessant!
Deshalb ist Ostern immer an verschiedenen Daten.
Weil es uns so gut gefallen hat und wir alle über den Sternenhimmel staunten, ließen wir uns gleich für einen weiteren Besuch in der Weihnachtszeit eintragen.
Es war ein sehr schöner Tag, denn außerdem nahmen wir noch den tollen Spielplatz auf der Peißnitz in Beschlag.
Gleichzeitig ist für uns das Bus- und Straßenbahnfahren immer ein großes Erlebnis!

Bedanken möchten wir uns noch bei Frau Hauff und Herrn Weidner, die uns an diesem wunderschönen Tag begleiteten.

Chr. Jagdmann



Die Schüler der GS Bennstedt möchten sich auf diesem Wege ganz herzlich bei folgenden Sponsoren für die Geräte und Bälle für den Sportunterricht und Arbeitsgemeinschaften bedanken:

Autohaus Rebmann Bennstedt, Autohaus Benndorf Langenbogen,
Lohnsteuerhilfeberatung Dietzmann Bennstedt, Frau Brunhilde Krug Langenbogen, Fehr Umwelt Ost, Fahrzeugservice Naumann, Frau Monika Klein-Hinz Langenbogen, Garten- und Landschaftsbau Röder Langenbogen, Friseursalon Reinicke Langenbogen, Friseursalon Neef Bennstedt, Wohnungsgenossenschaft Glück Auf Langenbogen, Spedition Caspers GmbH Langenbogen, Total Station Langenbogen, Malerbetrieb Schlehan Langenbogen, Elektromeister Lorenz Bennstedt, Quick Force Security Langenbogen

Durch Ihre Spendenbereitschaft haben sie einen riesigen Beitrag zu unserem Schulkonzept „Gesundheitsfördernde Schule“ geleistet. Sport macht jetzt noch mehr Spaß! Danke!

Karla Welborn, Schulleiterin



Dieses Jahr war es wieder soweit! Für eine ganze Woche verwandelte sich die Grundschule Bennstedt in einen richtigen Zirkusbetrieb! Dabei probten alle Klassen vormittags zusammen mit langjährig erfahrenen Zirkusartisten der Zirkusfamilie Renz. Die Kinder durften sich ihre Lieblingsdisziplin aussuchen und ihre eigene Show entwickeln. Dabei war strengste Disziplin und Aufmerksamkeit angesagt.
Am Freitag (20.03.09) war es dann endlich soweit!! Am späten Nachmittag waren alle Eltern, Verwandte, Freunde und Dorfbewohner herzlich zur GROSSEN PREMIERE eingeladen, um das von den Kindern einstudierte Programm glanzvoll vorzustellen, zu genießen und zu bestaunen. Dabei wuchsen die Kinder über sich hinaus. In glitzernden Kostümen wurde jongliert, balanciert, geritten, geturnt, gezaubert, und von Herzen gelacht.
Die Eltern konnten ihre Kinder als Seiltänzer, Clowns, Muskelmänner, Schlangentänzer und Akrobaten erleben. Man konnte außerdem viele Tiere sehen, wie zwei chinesische Nackthunde und einige Pudel, ein Pony, eine Würgeschlange, ein Lama und zwei Ziegen.
Diese Zirkusshow hat mal wieder bewiesen, dass die Kinder in der Lage sind, durch eine große Portion Ehrgeiz, Motivation, Disziplin und Freude zu solch erstaunlichen Fähigkeiten zu gelangen!!

S. Barczynski, Klassenleiterin K1.2b



Mit großer Neugier und einer Menge Fragen ging die Klasse 2b der Grundschule Bennstedt am Dienstag (24.03.09) in die Kfz-Werkstatt Naumann (Naumann Fahrzeug Service) unweit von ihrer Schule.
Dort wurden sie schon mit leckeren Pfannkuchen empfangen, was den Start in die unbekannte Materie „Auto“ natürlich enorm erleichterte und versüßte!
Gestärkt ging es nun los mit einem französischen Auto, dem Citroen, welches sich gerade einer TÜV-Prüfung unterziehen musste. Hierbei lernten die Kinder einen echten TÜV-Prüfer kennen, der vor den Augen der Kinder Bremsen, Scheinwerfer, Scheibenwischer, Öl etc. genau und kritisch unter die Lupe nahm und prüfte.
Die Kinder lernten den Unterschied zwischen TÜV- und ASU Plakette kennen und wo man diese am Auto sehen kann. Außerdem erfuhren sie, was die Zahlen, Ziffern sowie die Farbe auf diesen Plaketten bedeuten.
Im Büro der Kfz-Werkstatt durften die Kinder dann all ihre vielen vorbereiteten Fragen loswerden und erfuhren alles über die bekanntesten Autotypen, die es in Deutschland gibt, wie ein Auto aufgebaut ist, wie ein Auto von innen aussieht und in einem Autowerk gebaut wird, wie lange es dauert, bis ein Auto hergestellt und ein Motor ein- und ausgebaut wird usw.
Sie durften außerdem in den Motorraum eines Trabis schauen. Dabei wurden alle wichtigen Teile inspiziert und erklärt. Sogar als „kleine Autolackierer“ durften sich die Kinder an einem Schrottwagen ausprobieren und ihre gesprühten Kunstwerke verewigen. Dabei hatten sie großen Spaß!
Zum krönenden Abschluss gab es für jedes Kind eine Tüte voller schöner und süßer Überraschungen.
Dieser Vormittag war für die Kinder sehr interessant und erlebnisreich und sie werden in Form eines Zeichenwettbewerbs Bilder zum „Erlebnis Werkstatt“ malen, um dann vielleicht zu den Preisgewinnern zu gehören!!!
Hiermit wollen wir die Gelegenheit nutzen und uns als Grundschule ganz herzlich beim Fahrzeugservice Naumann dafür bedanken, dass er an der Schulsport-Sponsorenaktion der Firma S+F Sport und Freizeit teilnahm und uns somit neue Sport- und Spielbälle ermöglichte!

VIELEN DANK!

S. Barczynski
Klassenleiterin der 2b



Am 3. April trafen sich 19 bastellustige Bennstedter Frauen zum geselligen Beisammensein. Mit diesem Abend eröffnete der Dorfclub die Bastelsaison 2009. Thema der l. Bastelstunde war Frühlingsbasteln. Dabei entstanden Kokosschiffchen und Türkränze in den verschiedensten Variationen. Der Kreativität war keine Grenze gesetzt. Anschließend wurde bei kleinen Häppchen, diversen Salaten, Negerküssen und Getränken über nächste Bastelideen und Termine nachgedacht.
Nächster Basteltermin ist am 19.06.2009, um 18:00 Uhr,
Thema: Gestalten von Halsketten und Fensterschmuck. Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein.

Anmeldungen bis 05.06.2009 unter Telefonnummer: 23755 (Chr. Jagdmann) Gebastelt wird unter fachkundiger Anleitung.

Dorfclub

 
     
Schnellsuche
Kursangebote der Kreisvolkshochschule
Apotheken-Notdienste
Veranstaltungen
Textversion
Persönlicher Bereich
Login:
Passwort:
www.saalekreis.de I Impressum I Kontakt I