Home < Geschichte
Textversion
Ortschaft Verwaltung Bürgerservice Gesundheit und Soziales Vereine Gewerbe Geschichte Bildergalerie Sport Veranstaltungen private Homepages
www.Saalekreis.de
     
 
Geschichte

Bedeutende Daten, die auf die wirtschaftliche Entwicklung von Bennstedt Einfluß hatten:
800 Erste Ansiedlung: (Eintrag im Hersfelder Zehntenverzeichnis)
1888

Der Bau der Bahnlinie Teutschenthal - Salzmünde erfolgte und durch J.G. Boltze erhielt das Dorf einen Bahnanschluss und damit eine Anbindung an die Bahnstrecke Halle Kassel.

1893

Das Steigerhaus der Grube Sophie ließ der Rittergutsbesitzer Koch erbauen.

1910

Die Gemeinde Bennstedt erhielt das erste elektrische Licht.
Die Kilowattstunde kostete damals nur 90 Pfennig.

1911

Um eine bessere Beförderung der Braunkohle zu erzielen, wurde die Grubenbahn durch den Lustgarten gelegt.

1912

Durch eine Erweiterung der Grubenbahn, konnte sie zum einem zu den Kochchen Kalkwerken fahren und zum anderem zur Verladerampe auf dem Bennstedter Bahnhof.




Artikel drucken

zurück

 
     
Schnellsuche
Kursangebote der Kreisvolkshochschule
Apotheken-Notdienste
Veranstaltungen
Textversion
Persönlicher Bereich
Login:
Passwort:
www.saalekreis.de I Impressum I Kontakt I